Bruno Tringaniello

15.05.2008 um 15:55 Uhr

Steuerentscheid i.S. Geldwerte Leistung:

 Verkauf von Eigentumswohnungen an nahestehendeDritte zu einem untersetzten Preis (§ 38 Abs. 1 Bst. b aStG SZ bzw. § 64 Abs. 1 Bst. b StG SZ; Art. 58 Abs. 1 Bst. b DBG)  Der von der Steuerbehörde anhand eines Drittvergleichs (Grundsatz des„dealing at arm’s length“) zu erbringende Beweis eines offensichtlichenMissverhältnisses zwischen Leistung (Eigentumswohnung) und Gegenleistung(Kaufpreis) ist grundsätzlich erbracht, wenn schlüssig hergeleitetwird, dass die Handänderung deutlich unter dem Verkehrswert erfolgt ist.Anschliessend ist es Sache der steuerpflichtigen Person, nachzuweisen,dass auch bei einem Verkauf an einen aussenstehenden Dritten kein höhererVerkaufspreis erzielt worden wäre.  Quelle: Entscheid des Verwaltungsgerichts Schwyz vom 28. September 2007 i.S. F. AG (VGE II 2007 27)