Boulevard of Broken Dreams

29.06.2008 um 14:40 Uhr

All we need is some Ice-cream and a HUG

von: Jari

Ich hab Muskelkater an einem Ort, an dem ich noch nie Muskelkater hatte o.0 Und noch nicht mal wusste, dass man dort überhaupt Muskelkater haben kann... Zudem hab ich mir trotz einer Tonne Sonnencre-, ach ne, in Deutschland nennt man das Sonnenmilch, nicht wahr?-, an den Schultern ziemlich verbrannt. Aber das beste ist, dass ich mir den Unterarm zerkratzt habe und um diese Stelle herum jetzt alles blau-violett ist xD

Tja, da fragt sich, was das Jari gestern angestellt hat (OK, wahrscheinlich fragen sich das die Wenigsten xD) ...

S. und ich waren gestern Wandern

Wandern = Sport, Sport & Jari = passt nicht wie ihr seht

Aber es war der Hammer! Es war warm, ein leichter Wind wehte, die Wolken zogen vereinzelt weiss über den blauen Himmel, die Berge leuchteten grün. Und S. war da.

Wir fuhren zusammen auf den Berg (nicht, dass ich freiwillig den Berg hochlaufe) und wanderten dann gemütlich den Berg hinunter. Hundi war natürlich auch dabei :3

Man, wir hatten so viel Spass :3

Zu Hause gabs dann Pizza und Eis und haben uns noch "born to be wild" angesehn^^

Aber autsch >.< Dieser elende Muskelkater! Normale Menschen haben den an Armen oder Beinen, nur Jari hat den natürlich am A- .... ._.'''

Schnell! Themawechsel!
Falls ihr noch immer auf der Suche nach dem perfekten Sommersoundtrack seid:

Versuchts mal hiermit -

Shut up and smile - Bowling for Soup

Its not the end of the world
In fact its not even the end of the summer
But thank god the tv is on
Cuz theres no way we could know
Anything that’s goin down
Or how were supposed to be feeling about it
I cant tell you how much I wish we could shut up and smile, yeah

Sail around the world and tell them all to keep singing it
la la la la la la
all we needs a harmony and we’ll convince the world to sing
la la la la la la
throw your arms around someone (throw your arms around someone)
maybe spread a little love
I know it sounds a little dumb (or maybe I’m a little drunk)
But all we need is some ice cream and a hug

Take a good look around
Does life really suck
Are we just complaining

I hope that this mic is on (testing 1, 2)
Cuz im on a roll here
I hope this is making some sense
I hope that you’ll throw up your hands and sing it
And tell all the haters that they should just shut up and smile, yeah

Sail around the world and tell them all to keep singing it
la la la la la la
all we needs a harmony and we’ll convince the world to sing
la la la la la la
throw your arms around someone (throw your arms around someone)
maybe spread a little love
I know it sounds a little dumb (or maybe I’m a little drunk)
But all we need is some ice cream

All we need is love and beer
And old school metal and holiday cheer
to be happy
(All you need is someone near)
like ben and jerry
(to hold you close and pretend that they care)

can we all just, get along now
we found something that we all have in common now
we can hold hands, do keg stands
water skiing sounds great to me now

Sail around the world and tell them all to keep singing it
la la la la la la
all we needs a harmony and we’ll convince the world to sing
la la la la la la
throw your arms around someone (throw your arms around someone)
maybe spread a little love
I know it sounds a little dumb (or maybe we’re a little drunk)
But all we need is some ice cream and a hug


(Chanting “All we need is love and beer”)
all we need is some ice cream and a hug
all we need is some ice cream and a hug
all we need is some ice cream and a hug

Ach, ich bin so glücklich, Leute wie S. kennen zu dürfen! All we need is some ice cream and a hug~

26.06.2008 um 15:34 Uhr

Erfolgsstimmung, teilweise leichter Irrsinn

von: Jari

Vor zwei Jahren begann ich meine Lehre.
Ich kam an eine Schule, die sich in einer Stadt befindet, die ich nicht kannte. In eine Klasse voller Mädchen, die ich auch nicht kannte.

Und ich sprach kein Wort Französisch.

Während meines ersten Lehrjahres mochte ich die Schule nicht, die Klasse auch nur bedingt und ich schrieb schlechte Noten.

Jetzt: Hab ich tolle Freunde und im Zeugnis unter Französisch:

5.5!

Ich dreh am Rad! Voll total!

Wäre da nur nicht diese 2.5 in Rechnungswesen...

25.06.2008 um 11:37 Uhr

Bücherschreibende Comicfiguren x3

von: Jari

Es gibt sehr viele Bücher auf dieser grossen weiten Welt. Und all diese Bücher haben mindestens einen Autoren. Sich Titel und Autor zu merken kann manchmal sehr schwierig sein. Und für Buchhändler ab und zu in Form von Titelverdrehern auch sehr unterhaltsam :3

Wenn lustige Kinder dabei eine Rolle spielen wirds gleich noch niedlicher xD
Diese nette Kleinigkeit trug sich an einem Samstagnachmittag zu:

Junge von ca. 8 - 9 Jahren macht die Buchhandlung unsicher.
Als seine Mutter ihn ruft, trampelt der aufgeweckte Junge, der sich schon vorhin munter alles angesehen hat, die Treppe hoch.
Doch plötzlich bleibt er stehen. Geht einige Treppenstufen zurück. Schaut sich übers Treppengeländer gelehnt ein Buch an und ruft ganz aufgeregt:

"Mama! Die haben ein Buch über Asterix Lindgren da!"

22.06.2008 um 13:19 Uhr

Charakterisierung eines Jaris

von: Jari

A - Agnostiker (irgendwie o.0)
B - Buchhändlerin (und stolz darauf ^^v)
C - Chibi (auch "Funsize" genannt :3)
D - Diätopfer
E - energiegeladen (laut A-chan o.o''' *drop*)
F - Futtern (bevorzugt alles was Süss ist *^^*)
G - gutmütig
H - hilfsbereit (laut Youji-chan *^^*)
I - Individuum (zumindest ein kleines bisschen XD)
J - Jahrmarkt-Gängerin
K - kindisch xD
L - launisch
M - Mathematisch untauglich (*räusper*)
N - Nervzwerg (Der Kobold vom Dienst >D~)
O - Online (da trifft man mich des Öfteren)
P - Pflanzen-Zutexterin (Da kommen interessante Diskussionen bei raus ;)
Q - Quotes ("That was a movie quote")
R - Realisten-Nicht-Versteherin (Was ist so toll am real life? o.o''')
S - Shopaholic :3
T - tierlieb~
U - Ungarn-Fan
V - Veggie
W - Weltverbessererin
X - X-Chromosom (heisst, ich bin ein Weibchen xD)
Y - YAOI!
Z - zurückhaltend

21.06.2008 um 23:11 Uhr

Sommer & Nachts & Traum oder: Mit der Macht des Emo!

von: Jari

Wer sagts denn? Heute war mal ein richtig sommerschöner Tag. Genau _so_ sollte es sein.

Hier noch n paar Piccies mit Youjis Kamera aufgenommen :3
Ist es wirklich schon eine Woche her?

Mein Youji-chan :3
Isses nicht niedlich?^.^ Meinz! xD

Emos on Tour ^^v
(Spruch geklaut bei Youji [woher auch sonst xD])
Yeah! Auch Gott ist nur ein Emo ;)

20.06.2008 um 08:14 Uhr

Des Jaris Notenbesprechung

von: Jari

Da hier auf blogigo im Moment so oder so alle über ihre Erfolge in der Schule schreiben, macht das Jari das jetzt auch....

Aber "Erfolge" ist bei mir irgendwie... übertrieben. Sch* - hab ichs doch tatsächlich geschafft, in Mathe noch weiter abzurutschen... Ne 2.5 im Zeugnis *seufz* Ich bin tot >.<'''

Naja, in Englisch hab ich ne 5.5, in Kulturkunde ne 5, in der LAP gehöre ich zu den zwei besten, auch mit ner 5. Die Anderen sind alle schlechter :3
Im letzten Franztest über das Passe Compose hab ich eine 5.4 geschafft...

Aber diese elende 2.5.... Ich brauch dringend ne Umarmung T_T

18.06.2008 um 12:05 Uhr

Das Jari humpelte die Treppe hoch

von: Jari

Und es klappte eigentlich ganz gut x3 Aber jetzt tut mein Knöchel doch ein wenig weh... Mist, ich will diese Schiene schnellstmöglich wieder loswerden xD

16.06.2008 um 10:26 Uhr

Resozialisiertes Jari

von: Jari

Gestern... wie soll ich sagen? Wie war der gestrige Tag so?

Ein guter?
Ein genialer?
Einer der besten?

Ach, wählt einfach eines aus :3 Und unterdessen schreib ich hier einfach mal alles nieder, was so passiert ist!

Also, das Jari trotzte dem Wetter und kletterte mit ihren hohen Schuhen ganz vorsichtig ins Tal hinunter (auch Bahnhof genannt x3). Und sogar die Ziegen haben mich angeglotzt *g*

Na, als Youji-chan zustieg war ich mit meinem Emo-Aufzug wenigstens nicht mehr alleine xD Und während wir also rumalbernd und lachend Richtung Zürich ruckelten, hat sie auch gleich den ersten Eintrag in meinem Conhon gemacht *froi*
"Conhon" ist, für diejenigen die's nicht kennen, ein Begriff der aus dem Wort Convention und dem japanischen Wort für Buch "hon" zusammengesetzt ist. Wenn man also an Conventions geht, nimmt man das personalifizierte Conhon mit und drückt es jedem in die Hand und die zeichnen einem was rein. Als Erinnerung =)
Ich war so happy über Youji-chans Zeichnung yay!

In Wädenswil stieg dann C. zu, der mir dann später einen Pinocchio-Spongebob ins Conhon zeichnete (inkl. Hände und Gary xD)

In Zürich trafen wir dann die Anderen am Meeting-Point. Man, war ich nervös >.< Aber das musste ich gar nicht sein. Die Leute kamen einfach auf einen zu, stellten sich vor und - knuddelten. Jeder umarmte jeden, einfach mal so :3

Ich glaube, ich hatte lange nicht mehr so viel Körperkontakt wie gestern xD Und die Leute dort sind so easy drauf, man kann sich einfach irgendwo hinzustellen und mitquatschen. Natürlich wurde auch viel Quatsch gemacht (hauptsächlich), wir waren die lautesten im Bahnhof *g*

An der Börse selber liefen wir einfach etwas hindurch (ich hab kein Geld ausgegeben!!) und setzten uns dann zu den Anderen, um Conhon-Einträge zu bekommen und selbst einige zu machen^^

Das Blöde war nur: Wie sollte ich mit dem kurzen Rock und den hohen Schuhen in einer angemessenen Position sitzen, und dann auch noch zeichnen? Ich habs mir dann einigermassen "gemütlich" gemacht (wir sassen alle auf dem Boden, weils keine -oder nicht genung- Stühle gab).
Jedoch sass ich viel zu lange in der gleichen Position, dass mir irgendwann der linke Fuss einschlief, was das Jari aber mutig ignorierte, um Youji-chans Conhon-Eintrag fertig zu bekommen :3

Tja, und irgendwann spürte ich mein linkes Bein nicht mehr... Ich wollte aufstehen, doch mein Bein blieb einfach wo's war und mein Knöchel machte *knack*
Aber komischerweise spürte ich gar nichts... Mir wurde eine helfende Hand geboten und ich stand wieder.

Doch dann geschah etwas ganz komisches. Ein Druck legte sich auf meine Ohren, alles rauschte und ich hörte alles nur noch von ganz fern. Mir wurde total schwindelig. Und hinterher sagten mir alle, ich wäre ganz bleich geworden und hätte gezittert.
Aber was ich in diesem Moment dachte: Bin ich jetzt für immer taub? Nein, ich will nicht!

Youji-chan und C. packten mich dann und schleiften mich nach draussen. Dort beruhigte sich mein Gehör dann auch wieder xD Das war dann auch der Moment, als ich realisierte, dass ich mir den Knöchel verstaucht hatte *g* Aber mann, ich war soooo froh, dass sonst alles OK war :D

Nachdem wir wieder in die Halle gegangen waren, wurde ich ganz oft gefragt, obs mir wieder gut ginge, und was denn passiert war. Von Leuten, die ich gar nicht kannte :3 Genial!

Um zwei machten sich dann irgendwie alle auf, etwas zu Futtern zu besorgen. Youji-chan, C., Tami und ich machten uns auch auf den Weg. Wir gingen (ich humpelte) zurück zum Bahnhof, um etwas Essbares aufzutreiben.
Youji-chan hat mit ihren Emo-Kräften gleich noch eine Lampe "umgebracht" xDD

Dann stiessen wir wieder auf die Gruppe, die es sich unterdess auf einem Spielplatz "gemütlich" gemacht hatte. Gemütlich war es eigentlich nicht, da es schon beinahe regnete und es elendig kalt war. Ausserdem hatte sich nebendran die ganze Kiffer-Zone von Zürich versammelt xD
Aber uns störte das nicht. Es wurde weiterhin fleissig gezeichnet, rumgeblödelt und geknuddelt.

Es gab ein Mädchen, die so Freude an meinen Sommersprossen hatte, und als sie sah, dass ich mit meinen Sommerklamotten doch ziemlich fror, legte sie mir einfach ihre Jacke um die Schultern :3 Ich war ihr soo dankbar!

Naja, dann mussten wir auch schon wieder auf den Zug... Es gab noch ein Gruppenknuddeln und dann warens nur noch wir zwei xD
Wenn man den ganzen Tag von so vielen Leuten umgeben ist, ständig geknuddelt wird etc. ist es ein ziemlich komisches Gefühl, plötzlich nur noch zu zweit zu sein xD

Aber wir hatten auch auf dem Heimweg jede Menge Fun, und schmiedeten Pläne für unsere "Zukunft".
Bei mir zu Hause wartete dann meine Mum schon mit dem Abendessen. Dann konnte ich Youji-chan auch gleich noch ihr Geburtstagsgeschenk geben, das schon seit einem Monat bei mir zu Hause wartete :3 Ausserdem gab ich ihr noch den Lamento-Manga (hab ich, soviel ich weiss, erzählt).
Was soll ich denn mit nem japanischen Manga^^ Youji-chan hat da viel mehr Freude dran (hoff ich xD)

Nyo, dann wollten wir uns mal auf den Weg in die Berge machen. Als wir zusammen am Bahnhof standen (wo noch immer eine Schweinekälte herrschte und wir von ein paar Unwissenden ausgelacht wurden), kam leider kein Zug... Youjis Mum kam uns dann abholen (auch wenn sie darüber nicht so glücklich war...), aber so hatte ich wenigstens die Gelegenheit, nach all den Jahren mal wieder ihr Zimmer zu sehen *g*

Mein Vater kam mich dann in G. abholen, weil mein Fuss halt immer noch kaputt war (und er ist es immer noch xD). Das war dann also der Abschluss unseres Tages.

Und es war trotz allem soooooooo genial!!! Mist, ich will irgendjemanden knuddeln *rumrennt* Ach, ich knuddel hier einfach alle, die sich auf meinen Blog verirren *euch alle knuddelt* Und alle anderen gleich mit! Gruppenknuddeln! Yay!

... Um zwanzig vor vier ist mein Arzttermin.... ._.'''

Nyo, ich knuddel euch gleich nochmal! *knuddelt* Ja, Jaris Weg zurück ins soziale Leben ist geglückt ^^v

15.06.2008 um 08:53 Uhr

Was passiert, wenn man sich den Arsch abfriert...?

von: Jari

Es ist Mitte Juni. Also Sommer. Und ich frier mir den Arsch ab >.< Oder etwas genauer: Die Arme und die Beine gleich noch mit...

Youji-chan und das Jari gehen heute nämlich an die Comic-Messe in Zürich. Und treffen ziemlich viele neue Leute. Deshalb bin ich doch ziemlich nervös... Wie manche von euch wahrscheinlich schon realisiert haben, ist das Jari ziemlich menschenscheu ._.'' Ich hoffe, der Tag heute wird gut :3

Naja, zumindest haben Youji und ich gemeinsam beschlossen, als Emo-Pair aufzutreten. Und dann hab ich halt meinen Schrank nach meinen alten Emo-Klamotten durchsucht...
Und ich muss sagen: Ich pass jetzt besser in die rein, als damals, als ich sie gekauft hab xD Hab ich abgenommen? Woher kommt plötzlich diese Taille? Warum ist es so kalt?

Die rot/schwarzen Strümpfe zu einem Mini-Schottenrock der sage und schreibe, nur grad zu den Knien reicht :3 Das ist mutig für mich *g* Und dann noch ein Top mit einem ärmellosen Shirt drüber... Jari hat ne TAILLE! Aber auch kalt....

Ich weiss, dieser Eintrag macht keinen Sinn, aber es ist soooo kalt und ich bin sooo nervös >.< Ich hab keine Ahnung, wie ich mich mit Fremden unterhalten soll... T^T

Wünscht mir Glück!

15.06.2008 um 08:15 Uhr

Grenzerfahrung eines Modems oder: Heiliges Weh!

von: Jari

Während alle noch schlafen, ist das Jari schon um halb acht an einem Sonntagmorgen aufgestanden, um unter anderem einen Blogeintrag zu schreiben. Oder eher: abzuschreiben xD

Dieser Text stammt aus dem Buch "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" von Eckart von Hirschhausen; und ich will ihn euch keinesfalls vorenthalten:

"Wann haben Sie heute zuletzt Ihre E-Mail gecheckt? Leute, die vor zehn Jahren E-Mail noch für den französischen Ausdruck für Keramikglasur hielten, können inzwischen nicht mehr ohne. Worin besteht der genaue Fortschritt der elektronischen Post? Briefpost kommt einmal am Tag, meistens, wenn es hell ist. Du gehst alles durch und bist einmal am Tag frustriert, weil nichts Gescheites dabei ist. Mit E-Mails lässt sich dieser Frust jetzt über den ganzen Tag verteilen! Das ist der Fortschritt.
Die Medien sind schneller geworden, aber doch nicht die Menschen. Es gibt Tage, da mailt dich kein Schwein an, dabei haben wir doch extra Blackberrys und Push-Service und Hot-Spot-WLAN-Laptops, um nie mehr allein zu sein.
Stattdessen sagt mir mein Laptop in einsamen Hotelnächten Sachen wie: "Die bidirektionale Kommunikation mit dem Drucker konnte nicht hergestellt werden. Klicken Sie auf Problemlösungen, um Lösungsvorschläge einzublenden."
Wer hat das getextet, ein Sozialpädagoge? Was die Kiste mir sagen wollte, wurde mir zwei schmerzhafte Stunden später klar: Mach's Kabel ran, du Idiot! Warum dieses Kauderwelsch? Geht es nicht im Klartext, auf gut Deutsch?
Windows ist ja zum Beispiel gar kein Wort aus dem Englischen, sondern eine uralte indianische Prophezeiung. "Weisser Mann wird sitzen vor Bildschirm, starrend auf Sanduhr!" - Alle Microsoft-Anwender wissen, wie grausam diese Vorhersage eingetreten ist.
Wo wir gerade dabei sind: Was heisst eigentlich "online" überhaupt? Kaum verwunderlich, dass das jeder auf Englisch sagt, die Übersetzung klingt ja auch zu blöd: auf dem Strich - zumal das ja nicht für alle Aktivitäten im Internet zutrifft, nur für die kommerziell erfolgreichen Bereiche. Erst als ich "online" in andere Sprachen übersetzt habe, verstand ich: ON-LINE ist RELIGION! Auf Latein. Kommt vn dem alten re-ligere, was da bedeutet: re, wieder, und ligere, verbinden, also wieder verbunden sein, eben "online"! Ich spürte, es war nicht umsonst, Latein in der Schule gelernt zu haben. Ja, es war gut. Sieben Jahre - für einen Gag!
Online-SEin - heisst Da-Sein. Angebunden an ein höheres Wissen, an eine weltumspannende Macht, die unabhängig von meiner irrenden Existenz weiterlebt, das Internet ist also wie Gott! Halleluja! Was sind die Tugenden der Weltreligionen? Glaube, Liebe, Hoffnung.
Glaube: Ich weiss von einer Frau, sie war gelähmt, jetzt kann sie wieder surfen. Liebe deinen Nächsten, sagt Jesus. Das Internet geht weiter, jede Kuppel- und Pornoseiten sagt uns: Liebe den Nächstbesten.
Hoffnung: In der Kirche hofft man auf den Aufbau einer Welt voller Gerechtigkeit. Im Netz hofft man auf den Aufbau einer Seite voller Graphiken. Das Prinzip ist identisch.
Die Dreifaltigkeit: das "W-W-W"! Die Litaneien, die rhythmische Wiederholung sinnloser Silben, um Kontakt zu bekommen: http. www. Gott. Dot. Agnus dei. dot. De seculi a seculi. Slash. Ah-minus-men. Und dann CD-ROM, ROM! Die Ewige Stadt. Da steckte noch Papst Johannes Paul der Zweite dahinter! Diese Handbewegungen, der hatte gar nicht Parkinson, der hat nur zu viel mit der Maus geklickt!
Chat-Rooms sind Beichtstühle. Modems, das sind die Heiligen, denn sie stellen die Verbindung her zum grossen Provider. Pro Videre. Die Vor-Sehung. Anfang und Ende. Alpha und Omega. A-O-L!
Petrus hat das Passwort zur himmlischen Homepage, zur Domainus domini.
Gott ist nicht wieder Mensch geworden. Der neue Messias ist eine Maschine! Jesus ist der Server. Seine Zeugung war ja schon damals rein virtuell. Unbefleckt. Sozusagen schnurlos. Er hat uns gewarnt vor den falschen Providern und Propheten. An den Früchten sollt ihr sie erkennen. An den Apples!
Selig sind die Mühseligen und Heruntergeladenen. Ich will sie updaten. Unser tägliches Byte gib uns heute. O weh, weh, weh, Heiliger Geist. Punkt. KOMM!"

13.06.2008 um 07:54 Uhr

Bitterschokolade Part II

von: Jari

So, Freitag den 13ten gleich mit CSS gestartet. Und irgendwie gefällts mir jetzt besser x3
Man kann  zwar manche zeilen in der seitenleiste nicht gut lesen, aber die ändern sich eh nicht mehr gross dh. die kennen aufmerksame Leutchens schon x3
Der ganze Dank geht übrigens an Cerei, für all die Geduld und die Tipps und überhaupt alles CSS-Technische. Vielen, vielen Dank!

13.06.2008 um 00:29 Uhr

Bitterschokolade

von: Jari

Da häng ich den ganzen Abend über diesem verwirrenden CSS-Zeug und dann löschts mir auch noch meinen letzten Eintrag *kraisch*
Naja, ich hols nach... Und werd dabei gleich noch ein paar andere Sachen noch ein weiteres Mal ändern. Aber jetzt GEH ICH INS BETT X.X

04.06.2008 um 16:18 Uhr

Das Schokoladenschaf schreibt eine Prüfung...

von: Jari

Hab mir nen Discman gekauft...

Falls ihr euch erinnert -> Discmans sind die Dinger, die's vor dem MP3s gab. In die man noch CD's reinlegen muss. Und CD's sind die runden silbernen Dinger, die so viel kosten und sich deshalb bald keiner mehr leisten kann.

Aber jetzt kann ich wenigstens wieder Musik hören *erlösung*

Und dann heute der grosse Tag: Meine allererste LAP-Prüfung!

LAP = Lehrabschlussprüfung (nur so nebenbei xD)

Die eigentlichen Prüfungen sind erst in einem Jahr, aber TBK war heute. Damit ist das Fach abgeschlossen und - keine Ahnung, die Prüfung war einfach heute.
Ich war noch nicht mal gross nervös *froi* Ausserdem war ich Kandidatennummer 1509 und mein Computer trug die Nummer 25. Alles Zahlen mit 5; da kann ja hoffentlich gar nichts schief gehen x3

Mal sehen, was dabei herauskommt~~

Und jetzt nochmal was ganz anderes:

Auf dem Heimweg hab ich den ersten Band von Reborn! gelesen^.^
Und der Typ auf der anderen Seite des Zuges (trotz weiteren Kakadus fährt das Jari noch immer Zug), hat mich die ganze Zeit so schief angeglubscht, nur weil ich mir das Lachen nicht verkneifen konnte, während Gokudera den Schulhof in die Luft gejagt hat XDD

Ob sich Goku buchen lässt? o.0 Ich kenn da nämlich auch ne Schule, die mal ne Renovierung vertragen würde *evil smile*

03.06.2008 um 00:19 Uhr

Musikloses Jari

von: Jari

Es ist jetzt genau eine Woche her, seit Jari ihren MP3 ins Krankenhaus für Technische Freunde eingewiesen hat...
Es ist eine Woche her, seit ich das letzte Mal Musik in meinen Ohren hatte...
Und es wird auch noch etwa genau eine Woche dauern, bis ich diesen Zustand der Ewigen Stille überstanden hab...

Ich vermisse mein Baby... Hoffentlich bringen die ihn wieder in Ordnung <_<

02.06.2008 um 12:28 Uhr

Ein leichter Hauch von Sommer

von: Jari

Es ist genau richtig. Schön warm, aber nicht zu heiss x3

Am Samstag war dann also die Party bei Sib. Mann, war ich froh, dass S. mitkam. Wir haben so viel Neues über uns gelernt. Und so viele neue Pläne.
Es gibt halt doch so etwas wie Schicksal.

Wir haben geplant, Ende Monat eine kleine Wanderung zusammen zu unternehmen x3 Aber nur ganz gemütlich xD

In der Schule haben wir damals oft den Fehler gemacht, uns zu viele Dinge zu versprechen. "Ja natürlich werden wir uns auch nach der Schule noch sehen!", "Das schaffen wir schon!"
Diesen Fehler machen wir diesmal nicht, wir leben im Hier und Jetzt und geniessen die Momente, die wir haben. Und das ist gut auch so.

Doch ich bin froh, dass ich S. und Sib. kennenlernen durfte