Boulevard of Broken Dreams

25.10.2014 um 22:18 Uhr

Sonnenschein oder Das ist keine Insel für Deutsche! Teil 7: Abreise und Impressionen

von: Jari

Jetzt erfahrt ihr auch endlich, wieso Rhodos keine Insel für Deutsche ist ;)

Schweren Herzens packten wir unsere Sachen und stopften uns ein letztes Mal voll. Noch schwereren Herzens zogen wir unsere ebenso schweren Koffer in die Empfangshalle. Typisch Schweizer waren wir zu früh. Brav warteten wir. Leider warteten bald andere Touristen ebenfalls auf den Bus, sodass wir mit dem Gedanken spielten, doch mit dem Taxi zum Flughafen zu fahren. Leider zu spät und das Taxi kam.

Jedoch war es ein kleineres und wir liessen die andere Gruppe hinter uns. Leider waren die Leute im Bus nicht viel angenehmer. Bzw. ein paar Personen waren nicht viel angenehmer. Bzw. eine ältere deutsche Dame war nicht viel angenehmer (wobei man hier nicht pauschalisieren will ;)

Es war früh morgens und die meisten im Bus waren ruhig. Nur die besagte Dame unterhielt sich mit jemandem. Mit wem genau wissen wir nicht, weil die Dame 97% der Konversation bestritt. Die typischen Themen: Wetter, irgendwelche Gebrechen, wie toll Rhodos ist und dann:

"Hier gibt es sehr wenig Deutsche. Immer wieder kamen Leute zu mir und sagten, dass es das erste Mal sei, dass hier ein deutsches Wort hörten. Nein, das ist keine Insel für Deutsche."

Hm... dachte ich, ich kenne demnach eine gute Insel für Deutsche: Helgoland! Da gibt es ganz viele Deutsche, die alle Deutsch reden und das beste: es gehört sogar zu Deutschland!

Vielleicht ticke ich da ja anders, ich kann Deutsche oft nicht verstehen, weil ich selber keine bin. Aber ich bin froh, wenn ich in den Ferien kein Schweizerdeutsch höre und alle anderen Schweizer (Hexenmeister ausgenommen) weit, weit weg sind (vorzugsweise in der Schweiz, aber ein anderes Land ist mir natürlich auch recht).

In unserem Hotel gab es viele Schweizer. Fürchterlich. Dieses Gerede... Wie ich es geniesse, mal NICHTS zu verstehen! Ich will nicht wissen, was Tante Heidi zu Cousin Berti gesagt hat oder was Oma Gerda schon wieder weh tut. Oder dass du dir den linken Zeh gestossen hast. Das gilt morgen um 6.30 Uhr im Zug und erst recht in den Ferien in Griechenland!

Apropos Reisegruppe aus der Schweiz

1. Auch dann, wenn ich selber Pensionärin bin (was wohl nie geschehen wird), werde ich niemals, auf gar keinen Fall und nur über meine Leiche mit einer Senioren-Gruppe reisen! Vorher schliess ich mich in meinem Zimmer im Altersheim ein und verweigere meine Pillen!

2. Das mit den armen Rentern ist eine Lüge! 5-Stern-Hotel und praktisch alles (!) Renter. Und zwar keine reichen Schnösel, sondern Oma und Opa aus dem Coop nebenan. Wenn arm sein so aussieht, dann bin ich ebenfalls arm bzw. will irgendwann auch ein armer Rentner sein und auf Staatskosten nach Griechenland.

*schauder* Reisegruppen...

Und jetzt noch ein paar Impressionen (der krönende Abschluss sozusagen - nach über einem Monat!)



Keine Tampons, keine Windeln und kein Toilettenpapier in die Toilette werfen. Leider zu spät entdeckt...























Par avion :D



So viel zum Thema "Keine Insel für Deutsche". Es hat doch alles, was man als Deutsche/r so braucht:
Getränker - Schnaps
Geschäenke
Strand Material
Briefmarken
Fone Karten

Tschüss, Griechenland. Es war sehr schön!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenMuffin schreibt am 25.10.2014 um 23:44 Uhr:Ist das in Griechenland generell so, dass das Klopapier nicht ins Klo darf? Wirft man das dann in einen speziell dafür vorgesehenen Mülleimer? :D

    Haha, ich glaube, ein bisschen typisch deutsch ist das schon :D Überall erwarten wir Menschen, die dieselbe Sprache sprechen, wie wir und naja, gerade die alten Leute sind da schlimm - ist mir in München in der Bahn schon oft aufgefallen - die hören jedes Wort mit, lesen jeden Satz mit, egal ob Zeitung oder Buch, manche sind echt schlimm :D Und wenn die Bevölkerung in Griechenland dann einfach mal nicht deutsch spricht, dann gibt es ja nichts, worüber man sich den Kopf zerbrechen kann :D
  2. zitierenNeosWelt schreibt am 26.10.2014 um 19:20 Uhr:Coke aufm Pepsi Bierdeckel?
    ..Ich bin geschockt! Skandal!
    ;-)
  3. zitierenSandsturm schreibt am 27.10.2014 um 20:53 Uhr:Also ich bin auch froh wenn ich mal nicht von Schweizern umzingelt bin und alles etwas multikulturell gemischt ist :)
  4. zitierenJari schreibt am 28.10.2014 um 20:24 Uhr:@Muffin: Keine Ahnung :D Ich hab das Klopapier immer dort entsorgt, wo es eigentlich hingehört^^ Dieses Zeichen fand ich auch nur in einem einzigen Restaurant. Standart scheint es nicht zu sein (zum Glück ;).

    Deine Beschreibung ist herrlich, Muffin :D

    @Neo: Das bezeugt die Überlegenheit der Coke über die Pepsi!

    @Sandsturm: Genau, so geht es mir auch :) Ich bin in der Schweiz von genug Schweizern umgeben ;)
  5. zitierenbuchzeiger schreibt am 04.11.2014 um 07:52 Uhr:Diese bunte Treppe sieht toll aus !
  6. zitierenJari schreibt am 05.11.2014 um 19:05 Uhr:Die hat mir auch sehr gefallen :)

Diesen Eintrag kommentieren