Mamasein in Liechtenstein

16.06.2008 um 19:25 Uhr

Es kann sich nur noch um Stunden handeln

Guten Abend, 

damit es hier nicht so traurig leer ist, muss ja einer mal den Anfgang machen. In diesem Fall die dicke Bald-und-hoffentlich-allerliebste-Lieblings-Tante vom Bärbelkind. Die guckt gerade beim saure-Würmer-futtern, wie das hier alles funktionobelt.

Ich habe mir folgendes unter schöner Metal-Volldröhnung überlegt:

Damals in unserer Kinderzeit (also irgendwie schon noch in der Steinzeit) gab es so ein Tagebuch schließlich noch nicht und vielleicht erweist es sich ja auch als praktisch.

Das Motto soll allerdings eher sein: Gegen das Vergessen! Wie oft machen Kinder wundervolle Sachen und man kann sich später einfach nicht mehr daran erinnern. Das wäre sehr schade, finde ich.

So eben hat mich die Bald-Omi angerufen. Die Dickmadame hat nun endlich Wehen und erfreut sich sicherlich nicht gerade bester Laune. Los Bärbel, räche dich jetzt schon mal für die vielen nervigen Predigten und Aufgaben, die da später so auf dich zukommen!!

Dem Rest bleibt nur zu sagen: Proooost! Auf die nächsten 8 Muttermund-Erweiterungs-Zentimeter! JUUUHHUUUUUUU! Es geht endlich loooooooooooooooooooooooos!