Das Leben geht weiter, nur wie?

02.10.2007 um 01:30 Uhr

Dunkelheit

Ich spüre wie sich die Dunkelheit immer mehr und mehr auf mich herabsenkt. Ich höre Sie, wie Sie lachen und wissen wie Sie mich zu Fall bringen können. Jede Nacht kommen Sie zusammen um mir meine Kraft zurauben. Ich kann mich Ihnen nicht widersetzen. Dafür bin ich einfach zu schwach geworden. Es ist nur noch eine Frage derZeit wann Sie wirklich zuschlagen. Ihre Macht wird von Nacht zu Nacht immer stärker und stärker. Irgendwann werden Sie vor mir stehen und dann weiss ich, das ich verloren habe. Doch bis dahin werde ich kämpfen bis der letzte Blutstropfen vergossen ist. Ich weiss das ich den Kampf verlieren werde. Doch wann der Zeitpunkt gekommen ist, kann ich nicht sagen. Aber nachdem ich den Kampf verloren habe, werde ich auch keine Schmerzen und keinen Kummer mehr spüren...

Dann bin ich endlich FREI!!!

01.10.2007 um 01:17 Uhr

Was ist bloss geschehen?

Wir waren glücklich damals, so unsagbar glücklich und alles schien rosaraot. Doch als später dieser Orkan über Uns herin brach, verloren Wir Uns aus den Augen. Ich bin auf der Suche nach Dir, doch egal welchen Weg ich auch einschlug, Du warst nicht da. Im Labyrinth der Gefühle gibt es viele Wege, doch nur einen der zu Dir führt. Werde ich diesen EINEN jemals finden? Ich rufe, nein ich schreie Deinen Namen und hoffe Du wirst mich erhören um mir den Weg aus dem Labyrinth und in Dein Herz zuzeigen. Denn meine Sehnsucht und Liebe zu Dir ist grenzenlos.

30.09.2007 um 01:10 Uhr

Garten der Liebe

Stimmung: müde

Garten der Liebe!

Tief in Unseren Herzen,
liegt ein verborgener Garten.
Manch einer findet ihn sofort,
manch einer muß lang warten.
-------------
Wenn die Liebe sich dort niederläßt,
in Unserer Herzen Erde.
Dann pflege diesen Garten gut,
damits ein schöner werde.
-------------
Wenn die Liebe dann verwurzelt ist,
in Deinem Herzen Garten.
Ja dann-fängt auch bei Dir,
Dein Herz zu blühen an.
--------------
Im Garten meines Herzens,
da blüht die Liebe ganz allein.
Er ist die schönste Blume,
soll wachsen und gedeihn.

29.09.2007 um 10:38 Uhr

Immer auf die Kleinen

Stimmung: enttäuscht
Musik: Helloween - Follow the Sign

Da reißt man sich Tag für Tag und Nacht für Nacht den Arsch auf um der Firma zuhelfen und wenn man dann mal eine BITTE hat, wird man im Regen stehen gelassen, ohne Schirm natürlich. Nun frag ich mich grad: "Wofür das Ganze?". Egal was man tut, es wird einem nie gedankt. Na gut, wenn die meinen so handeln zu müssen, steht mein Entschluß 100%ig fest. Ich werde am 01.12.2007 ins Büro der Chefin gehen und meine Kündigung einreichen. Denn nun langt es endgültig. Nicht nur das die Arbeit einen körperlich und seelisch kaputt macht, nein die Arbeit zerstört auch noch gleich meine Beziehung und das lasse ich nicht zu. Da es meinem Schatz zur Zeit sowieso nicht gut geht und ich durch die Arbeit, nicht wirklich bei Ihr sein kann, ist es das Beste wenn ich die Arbeit kündige. Meine Beziehung ist mir viel wichtiger als irgendeine Arbeit und auch viel wichtiger als ich mir selber bin. Wie es dann weiter geht? Nun ich hab schon was in Aussicht, warte nur noch auf eine Antwort. Erstmal mehr Geld, weniger Streß, Mo - Do v. 8 - 16:30 und am Fr. von 8 - 14:00 und das Wochenende frei. Somit habe ich viel Zeit für meinen Schatz und Wir können viel mehr zusammen sein und unternehmen.

29.09.2007 um 04:25 Uhr

Alles vorbei?

Stimmung: nachdenklich
Musik: Juice Newton - Angel of the Morning

Nebel zieht über`s Land,
verdeckt, was ein`s man sah.
Schatten zieh`n vorrüber,
ist es nun vorbei?
oder
trügt nur der Verstand?
Bilder verschwommen,
Stimmen nicht mehr wahr genommen.
Was ist geschehen?
kann es nicht mehr sehen.
Wo ist die Zeit des Licht`s und der Harmonie geblieben?
hat sich Alles dem Dunkel`n verschrieben?
Was will Es damit bezwecken?
Auseinander bringen, was einst harmonisch zusammen war?
Der Nebel lichtet sich und es wird wieder alles klar.
Doch wo einst man was spürte,
das Dunkle es verführte.