Kipphardt

13.11.2005 um 22:08 Uhr

4. Szene

von: Sternli

Leider bin ich mit dem lesen seit dem letzten Mal noch nicht viel weiter gekommen. Daher ist auch nicht sehr viel neues geschehen. Ich habe noch eine Frage: Kann mir vielleicht jemand von euch erklären, warum die Ausschussmitglieder Oppenheimer so oft auf die Kommunisten ansprechen? Ich verstehe den Zusammenhang noch nicht ganz.

06.11.2005 um 22:43 Uhr

1.,2. und 3.Szene

von: Sternli

Es gibt viele intelligente und gescheite Leute. Viele sind sogar so intelligent, dass  Sie sich beim Bau von Atombomben beteiligen können. Ein solcher Mensch war zum Beispiel J.Robert Oppenheimer. Ich erwähne diesen Namen, da er in dem Buch "In der Sache" von Heinar Kippardt von grosser Bedeutung ist. Nur schon die ersten 34 Seiten haben mich entsetzt. Ich kann einfach nicht glauben, dass jemand sagen kann, dass der Fall der Atombombe in Hiroshima technisch erfolgreich war. Es kamen tausende von Menschen ums Leben. Da frage ich mich, zählt ein Menschenleben denn nichts mehr? Ist nur noch Erfolg und Zerstörung wichtig?