Weblog von x-men

27.07.2005 um 19:33 Uhr

nun denn

von: chabis

Es braucht wohl eine Radikalisierung des Proletariats damit wieder etwas Vernunft in die Wirtschaft Einzug hält. Leider ist es zur Zeit aber so, dass jeder Angst hat um seinen Job und um seine Pfründe, seine Privilegien. Diese Angst ist aber lähmend und hindert jede konstruktive Kritik. Das mögen die, die auf den Chefsesseln sitzen und die Jasager Mentalität wird gezüchtet und gefördert. Die eigene Unfähigkeit und die eigenen Vorteile der Chefs werden so unter den Teppich gekehrt ja geduldet und sogar bestätigt. Es braucht wohll wieder ein kleines rotes Büchlein um den jetzigen Kapitalismus zu stoppen. Diesen egoistischen alles verachtenden Gelddrang dem alles untergeordnet wird und an der Spitze einen Haufen Egomanen. Wie soll das gut gehen ? Es braucht soziale Verantwortung, es braucht den schonenden Umgang mit den Resourcen und mit den Menschen und es braucht Achtung vor dem anderen. Es gibt keine Wesen auf dieser Welt das sein eigenes Nest beschmutzt nur der Mensch tut dies und das auch noch vorsätzlich.

04.07.2005 um 21:27 Uhr

Was ist faul im Staate ?

von: chabis

Da arbeitet man Jahrelang bei einer sogenannten Weltfirma und muss feststellen, dass es sich um einen Club handelt wo man sich die besten Pfründe zuschanzt und wo ohne Beziehungsfilz gar nichts geht. Die Qualifikation und die Reputation eines Mitarbeiters sind nur dann etwas Wert, wenn er die richtige Person kennt die ihm aufs Treppchen hilft. Unsere grossen Konzerne ein Brockenhaus mit einer schönen Fassade. Je schwieriger die Wirtschaftlage wird, desto stärker wird der Leim den sie sich auf den Stuhl schmieren. Es wird gehakt geblockt und keine Entscheidung mehr getroffen ohne eine endlose Tacktirerei. Man könnte ja einen Fehler machen. Was dabei rauskommt, ausser haufenweise Projekte, ist schlicht und einfach nichts. Keine einfachen realen Umsetzungen sondern hochgestochene Analysen und Entwicklungen die am Markt vorbei schiessen. Beispiele davon gibt es ja genug. Umsetzen kann es der Mitarbeiter und vor dem Kunden verantworten ebenso. So ist entwickeln einfach. Am Markt und am Bedürfniss vorbei und keine Verantwortung tragen. Und am Schluss noch eine tolle Abgangsentschädigung. Ein wirklicher Traumjob.