Kipphardt

13.11.2005 um 17:43 Uhr

Oppenheimer

von: popov

Ich finde Oppenheimer hätte die Regierung warnen müssen. Schliesslich war er einer der wenigen, der wirklich gewusst hat, was eine Atombombe alles für Folgen haben kann. Oppenheimer war ein sehr intelligenter Mensch. Aber dann frage ich mich, wieso er diese Bombe erfunden hat. Er hätte doch ahnen müssen, dass die Atombombe zum Einsatz kommen könnte. Er hätte doch wissen müssen, dass dann tausende von Meschenleben vernichtet werden.

09.11.2005 um 15:45 Uhr

Der erste Eindruck

von: popov

Das Buch erinnert mich sehr an die Lektüre "die Physiker". Die drei Physiker sagen, sie könnten nichts dafür, wenn ihre Erkenntisse missbraucht werden. Oppenheimer sagt im Prinzip genau das Gleiche. Er sagt, er hätte bei dem Bau der Atombombe mitgeholfen und auch die Regierung beraten, wo diese am besten abzuwerfen sei. Es wäre aber nicht seine Schuld, dass es wirklich zu einem Abwurf der Bombe gekommen ist. Das wäre ein rein politischer, militärischer Entscheid gewesen. Zuerst hatte ich mit der Lektüre etwas Mühe, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich daran.