"Du denkst zu viel"

14.05.2005 um 21:49 Uhr

Noch länger ist es her :-)

von: Trishy

Stimmung: düdelidü
Musik: Lovebugs - also, eigentlich Radio32

Hallo

Nun, ich habe ja schon lange nichts mehr geschrieben. Das war ja noch letztes Jahr *schäm* Aber wie es halt so ist, Real Life meint es manchmal anders, als wir.

So hatte ich einiges zu tun und ich habe auch einiges erlebt.

So habe ich meine Homepage wieder etwas auf Fordermann gebracht und mich mit Tabellen in HTML rumgeschlagen. Da geht schon recht viel Zeit drauf. Mein anderes Homepage-Projekt scheint wie vom Erdboden verschwunden. Ich habe es wohl auch zu arg vernachlässigt *sniff* Und das gute? Der ganzer Ordner ist auf meiner alten HD und die ist momentan nicht bei mir (sozusagen im Service *lach*). Ich hätte jetzt ziemlich gut daran arbeiten können.

Geschrieben habe ich auch sonst schon lange nicht mehr. Ich komme irgendwie einfach nicht dazu. Was irgendwie auch gut ist. Denn zu viel nachdenken ist offensichtlich ungesund *grins*

Vielleicht schreibe ich später noch etwas mehr :-)

Take care,

me

13.11.2004 um 15:03 Uhr

Lange ist's her

von: Trishy

Stimmung: nervös
Musik: where you lead

Hallo zusammen!

Ja, ich denke, es ist schon eine ziemlich lange Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal hier etwas Kleines geschrieben habe *schäm* Nun, und auch dieser Eintrag wird eher kurz ausfallen *sorrysag*

Tatsächlich habe ich mein Weblog arg vernachlässigt. Die Uni hat wieder begonnen und mich gleich wieder eingespannt. Dann mixt man das Ganze noch mit ein paar eher privaten Problemen und voilà!

Also, was habe ich so getrieben in dieser Zeit?

Nun, meine Weisheitszähne sind ja jetzt weg, aber ich habe immer noch zwei Löcher in meiner Backe (eines rechts und das Andere links), die nur langsam zuwachsen *würg* Zuerst dachte ich, ich müsste jetzt mit diesen Löchern in der Innenseite der Backe leben, aber wie gesagt, sie wachsen langsam zu *freu*

Heute Abend gehe ich nach Zürich ins Kongresshaus an das Sarah McLachlan Konzert. Freue mich ja bestimmt schon seit einem halben Jahr darauf. Gestern konnte ich fast nicht schlafen. Na ja, hauptsächlich weil ich mir wegen der Autofahrt den Kopf zerbrochen habe *düdelidü*

So, das war nun mein kurzer Eintrag. Eigentlich sollte ich ja eine Arbeit schreiben *würg*

Grüsse and take care,

me

 

16.10.2004 um 22:09 Uhr

Zähne der Weisheit oder bloss Abfall der Evolution

von: Trishy

Stimmung: kann nicht reden, nicht essen, nicht lachen...
Musik: nada

Hallihallo!

Leute, gestern musste ich meine Weisheitszähne entfernen lassen. Ich hatte emotionale Unterstützung in Form meiner Mutter und da man mir gesagt hat, es solle mich nach dem Eingriff jemand abholen, war mein Gotti auch noch dabei. Wir waren also Punkt 13.20h in Der Praxis. Um 13.30h (der Termin) wurde ich dann ins Zimmer gelassen und vorbereitet. Ihr könnte euch ja vorstellen, wie ich innerlich geschlottert habe. Ich bin da voll der Angsthase. Jedenfalls hat mich dann die gute Ärztin satte 15min warten lassen! Stellt euch das vor! Das sind 15min wo man alle vier Spritzen genau anschauen kann, die Maschinen, das Werkzeug. Alles! Eindeutig 15min zuviel! *schwitz*

Diejenigen unter euch, die ihre Weisheitszähne noch rausnehmen lassen müssen, lest das bitte nicht! Scrollt weiter runter, ja?!

***

Schliesslich kam dann die Ärztin und verpasste mir insegsamt vier Spritzen (mit mehrmaligen Einstichen). Die in den Gaumen war der Horror! Zuerst dachte ich noch, ich würde ersticken, weil alles taub war und die Zunge kitzelte und die Lippen... Das war schon ein beengendes Gefühl im Mundraum. Schliesslich wurde dann begonnen. Ein Weisheitszahn, der schon vollständig die Oberfläche durchbrochen hatte, konnte ziemlich leicht (und vor allem ganz) herausgezogen werden. Die restlichen drei Weisheitszähne waren ziemlich fest verankert. Na ja.. vor allem die zwei Zähne im Unterkiefer. Da hatte die Ärztin ziemlich lange dran. auf der rechten Seite musste sie sogar nachspritzen, weil ich die, wie ich sie nenne, Stretch-Zange total gut gespürt habe... in Worten: schmerzte! Eine Stretch-Zange sieht eigentlich wie ein Stab mit Haken aus.. oder ein geknickter Finger.. wie mans nimmt... Jedenfalls wird damit die Backe nach hinten gezogen.. Und ich kann euch sagen, ist man örtlich nicht genug taub, spürt man das extrem! Nachdem sie aber nachgespritzt hatte, habe ich dann nichts mehr gespürt. Sonst habe ich absolut nichts gespürt. Nur, wie gehackt und zerkleinert und gebort wurde.. Ziemlich komische Geräusche. Und manchmal kann man einen kleinen Blick auf einen zerbrochen Zahnteil erhaschen *schauder* Nach 70min bin ich wieder rausgekommen. Mir war nicht übel.. vielleicht etwas benommen, aber nicht schlecht oder so... Sie gaben mir dann Medikamente und ein Blatt mit den "Goldenen Regeln".

***

Jedenfalls wurde ich dann nach Hause chauffiert und seither hänge ich nur noch rum.. Im Pyjama! Und das Beste? Man muss den Kopf schön hochlagern! Auch während dem Schlafen! Ich hab also in der letzten Nacht höchstens drei Stunden geschlafen *gähn* Jedenfalls kann ich meinen Mund wieder schliessen, was ziemlich von Vorteil ist, sonst schlabbert man nur so runter *schäm* Nur kann ich noch nichts beissen. Warme Sachen sind tabu. Beim Lachen zieht es mir alles zusammen! Ich darf nicht viel reden und muss ruhig bleiben. Keine körperlichen Anstrengungen. By the way, habt ihr schon mal versucht, die Zähne zu putzen (ohne die Wunde zu berühren), wenn man nur gerade etwa ein bis eineinhalb Zentimeter Mundöffnung hat? Meine Mom hat mir heute zumindest eine niedliche kleine Kinderzahnbürste besorgt. Süss, nicht?

Zumindest habe ich keine grösseren Schmerzen (bis jetzt). Muss dauernd kühlen. Aber zum Glück habe ich keine grossen Hamsterbacken, obwohl das Gesicht schon etwas geschwollen ist. Ich habs mir echt schlimmer vorgestellt. Aber das Schlimmste habe ich hinter mir *hoff* Am Montag muss ich zur Wundkontrolle und am nächsten Freitag werden mir die Fäden gezogen.

Ja, hoffe, dass ich bald wieder was richtiges Essen kann. Habe Lust auf total vieles! *grins*

So, ich muss jetzt nochmal was spülen!

Take care, me

12.10.2004 um 20:21 Uhr

Lloran las rosas, el rocío ya se ha convertido en lágrimas, te me has ido, te he perdido...

von: Trishy

Stimmung: müde, aufgekratzt
Musik: Cristian Castro - Grandes Hits (spanisch)

Es ist jetzt kurz nach 20 Uhr und schon dunkel. Um diese Zeit bin ich in Spanien immer noch mit kurzen Hosen und Spaghetti-Trägern rumgelaufen *seufz* Und das Wetter ist einfach schrecklich. Es soll sogar noch schneien! Sind die denn von allen guten Göttern verlassen?

Und gestern habe ich mir etwa das fünfte Mal eine Bettflasche gemacht, seit ich zurück aus den Ferien bin *sniff*

Apropos gestern: Gestern ist Conny noch auf einen Sprung vorbeigekommen. Da das Auto zur Verfügung stand, sind wir dann noch in ein Tea Room und haben uns ein Frappé gegönnt *smile* Conny hat mir viel über Amerika und Kanada erzählt. War richtig spannend. Also, wenn ich das Geld hätte, ich wäre längstens in Übersee. :-) Natürlich ist es gestern wieder spät geworden und heute bin ich dann wieder früh aufgestanden.

Dafür mache ich mit meiner Arbeit ziemlich Fortschritte. Noch die letzten Kontrolle und ich bin fertig.

Daneben habe ich heute noch an einem neuen Internetprojekt gearbeitet. Mit zwei Kolleginnen aus der Kanti-Zeit habe ich den sogenannten "Frauenabend". Das heisst, wir treffen uns immer am ersten Wochenende (Freitag, Samstag oder Sonntag) eines neuen Monats. Wir haben bereits schon einiges gemacht. Diesen Donnerstag haben wir wieder einen solchen Frauenabend. Jetzt ist euc bestimmt aufgefallen, dass dieser Donnerstag der 14. Oktober ist. Ja, wir haben unsere kleine Regel eben leider brechen müssen und darum machen wir es ausnahmsweise nicht am ersten Wochenende des neuen Monats. Wahrscheinlich ist Kino angesagt. Aber jetzt bin ich vom Thema abgekommen. :-) Also, dieses Internetprojekt ist eine Homepage für uns drei Frauen. Ich habe es schon einmal online geschaltet, aber es hat noch recht viel Pflege nötig und ist noch völlig im Aufbau. Hoffe, meine zwei Kolleginnen werden mich da bald unterstützen können, denn bald beginnt die Uni wieder und da hab ich dann nicht mehr sooo viel Zeit *sniff*

Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich diesen Freitagnachmittag meine Weisheitszähne herausoperiert bekomme? *bammelhab* Ich bin jetzt schon was kribbelig, aber auf der anderen Seite bin ich dann auch froh, wenn sie dann endlich raus sind. Ich hab dann bestimmt riesige Hamsterbacken *grins*

Wahrscheinlich werde ich heute noch schnell den Poll verändern. Entweder kommt ein neuer Poll oder ich lass ihn für eine Zeit weg. Das mit den Bildern habe ich sowieso mal auf Eis gelegt.

Übrigens ist mir gestern noch eingefallen, dass ich hier noch nicht die Resultate von der Volksabstimmung vom 26. September 2004 bekannt gab. Ich lag total daneben *möff*

Vorlage 1: wurde abgelehnt (Meine Prognose: wird abgelehnt)

Vorlage 2: wurde abgelehnt (Meine Prognose: wird angenommen)

Vorlage 3: wurde abgelehnt (Meine Prognose: wird abgelehnt)

Vorlage 4: wurde angenommen (Meine Prognose: wird abgelehnt)

Wobei ich im Nachhinein sagen muss, dass mich das Abstimmungsresultat doch nicht überrascht hat. Es gab solch negative Schlagzeilen über die sogenannten "Ausländer" vor der Abstimmung, dass klar war, dass diese zwei ersten Vorlagen den Bach ab gingen. Schade eigentlich. Die zweite Vorlage hätte man ruhig annehmen dürfen. Aber wie so oft, wegen ein paar "Ausländer" die sich überhaupt nicht an die Regeln halten, müssen auch ihre Landsleute darunter leiden. Irgendwie nicht fair.

Vielleicht lernt man ja daraus!

Take care, me

 

10.10.2004 um 13:15 Uhr

Wo ist die Sonne geblieben?

von: Trishy

Stimmung: Trübe, wie der Nebel, aber lebendig
Musik: Rosenstolz, Simply Red, diverses

Gugus!

So, komischerweise bin ich schon wieder hier und schreib was rein. Weiss ja nicht, obs bemerkt wurde, aber ich hab jetzt in der rechten Menu-Leiste auch drei Bilder inklusive Links. Geht mal hin und schaut sie euch an.

Gestern war ich ja noch im Kino. Ich kann also Terminal wirklich empfehlen. Hat ein paar wirklich gute Lacher und Tom Hanks ist einfach toll in dieser Rolle!

Nach dem Kino gabs dann noch einen DVD-Film (Was das Herz begehrt), bei meiner Patentante. Ich will hier noch darauf hinweisen, dass wir hier bei uns in der Schweiz normalerweise Gotti zur Patentante sagen :-) (Denkt euch das also bitte in einem Schwiizer-Dialäkt-O-Ton vor *brüll*). Und eben mit meinem Gotti bin ich gestern ins Kino. Hab ja ein wirklich gutes Verhältnis zu meinem Gotti. *freu*

Jedenfalls, um nicht vom Thema abzukommen: Nach dem Kino gingen wir noch in den McDrive und dann zu ihr nach Hause. Ihr Mann war auch schon zurück. Wir haben uns dann für den DVD-Film-Abschluss entschieden. Bin dabei aber kurz eingeschlafen *düdelidü* Gotti wollte mich zwar danach nach Hause fahren, aber ich hab das dankend abgelehnt. Die wenigen Meter gehe ich gerne alleine zu Hause. Dann kann ich nochmal frische Luft tanken und die Nacht geniessen.

Die Strassen waren noch nass, da vorher ein Gewitter über uns hereingebrochen war. Glücklicherweise regnete es aber nicht, als ich nach Hause ging. Der Himmel war sternenklar *schwärm* Die Luft kühl, aber irgendwie sauber, frisch.

Ich mags einfach, nach dem Ausgehen alleine nach Hause zu gehen.

Vielleicht bin ich heute noch einmal hier!

Take care, me

~ truth is perception ~